Ergänzung- Weihnachtsbaum und 1. Advent

Dorfplatz Niederwennerscheid

 

Liebe Kinder,

liebe Wennerscheider,

die vorweihnachtliche Stimmung
im Dorf
beginnt auch in diesem
Jahr
rechtzeitig zum Advent mit
der Errichtung und dem
Schmücken des Weihnachts-
baumes auf dem Dorfplatz.

Hierzu lädt der Bürgerverein
alle Kinder und Eltern
ein:

Sonntag, 27. 11. 2022,
um 15:00 Uhr

Ihr Kinder habt sicherlich
schon viele
Sterne und an-
deren Baumschmuck ge-
bastelt, den ihr in den Weih-
nachtsbaum
hängen
könnt.
Es gibt dann Kakao,
Kaffee und Plätzchen für einen
gemütlichen Nachmittag auf dem
Dorfplatz.

Und alles wird musikalisch untermalt.
Stefan Maus und sein Orchester-
Kollege spielen weihnachtliche
Lieder, die wir alle mitsingen können!

Wir freuen uns, wenn ihr dabei seid.

Der Bürgerverein

 

Das Zeltdach ist kein Spieldach!

Liebe Mütter und Väter,
der Bürgerverein wurde in letzter Zeit mehrfach darauf angesprochen,
dass Kinder das Zeltdach auf dem Dorfplatz als Klettergerüst und
Rutsche nutzen. Es ist kein Spielgerät!
Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern darüber. Es wäre schade, wenn
sich Kinder verletzen würden oder das Dach beschädigt würde!

Im voraus vielen Dank für Euer/Ihr Verständnis.

Ankündigung St. Martinsumzug

Liebe Niederwennerscheider, liebe Kinder,

der diesjährige St. Martinsumzug des Bürgervereins findet am
Sonntag, den 06. November 2022,
um 18:00 Uhr

statt. Dazu laden wir euch alle recht herzlich
ein.

Auch in diesem Jahr wird der St. Martinszug
wieder von einem Sankt Martin zu Pferde
angeführt.
Musikalisch werdet ihr beim Singen vom
Tambour-Corps-Wolperath unterstützt.

Treffpunkt ist unser Dorfplatz um 17:45 Uhr.

Der Umzug führt durch die Straßen Im Perkes, Bitzer
Berg, Grasweg, Obere Gasse, Ortsgarten, Ortsbitze, Buschöhrchen,
Eulenweg, Gitzental und endet auf dem Dorfplatz.

Es wäre schön, wenn die Anlieger am Umzugsweg, wie in den
vergangenen Jahren, ihre St. Martinsbeleuchtung aktivieren, damit die
Teilnehmer des St. Martinzuges unser Dorf im feierlichen
Lichterschein erleben können.

Der Höhepunkt findet auf dem Dorfplatz am St. Martinsfeuer statt.
Hier wird die St. Martinsgeschichte erzählt.
Für die Kinder gibt es warmen Kakao, für die großen Teilnehmer
haben wir Glühwein.

Auch werden dann die leckeren Weckmänner verteilt!

Mit freundlichem Gruß
Bürgerverein Niederwennerscheid e.V.

Wer hat Spaß am „Walken“?

animiertes-nordic-walking-bild-0007 

Hallo liebe Wennerscheider,

der Bürgerverein Niederwennerscheid e.V. informiert:

Frau Ute Woznik, Mitglied im Bürgerverein, möchte eine Walking Gruppe in
Niederwennerscheid aufbauen.

Angedacht als Termine sind:
Dienstag 16:00 Uhr und Sonntag 09:00 Uhr

Interessenten möchten sich bitte dirket mit Frau Ute Woznik (Tel.: 0163 1850390)
in Verbindung setzen.

liche Grüße
Eure Elke vom Bürgerverein

Einladung Herbstwanderung, 16.10.2022

Der Bürgerverein Niederwennerscheid lädt am Sonntag, 16. Oktober 2022
zur gemeinsamen Herbstwanderung in der Wahner Heide ein.

Treffpunkt ist die Gaststätte an der Sportanlage in Troisdorf Spich (eigene Anreise).

Adresse:
Gaststätte Spicher Höhe
Am Waldstadion 1
53842 Troisdorf-Spich

Die Wanderung beginnt um 14:00 Uhr und endet nach ca. 11 km um 17:00 Uhr/
17:30 Uhr. Dann ist ein gemeinsames Abendessen in der Gaststätte vorgesehen.

Für die Reservierung in der Gaststätte benötigen wir die Teilnehmerzahl.

Anmelden können Sie sich per E-Mail bei giwers@t-online.de.

Nachlese Kaffeeklatsch 2.0 am 01.10.2022

Am 1. Oktober 2022 fand der 2. Kaffeeklatsch des Bürgervereins statt.
Ursprünglich sollte der Dorfplatz dafür herhalten, doch das regnerische Wetter und
der „Kälteeinbruch“  sorgten für eine Planänderung. Familie Schultes im Grasweg
stellte „die Schweizer Stube“ zur Verfügung. Klaus hatte nicht nur für genügend
Sitzplätze gesorgt, sondern auch gut eingeheizt. Sabine und Ingrid deckten die Tische
ein, kochten den Kaffee und verteilten den selbst gebackenen Kuchen von Gerda und
Ingrid. Nun konnten die Gäste kommen – und sie kamen, trotz Regen.

Bald waberte der köstliche Kaffeeduft durch den Raum und der Bienenstich und
Apfelstreuselkuchen fanden ihre Abnehmer und Abnehmerinnen.

Es gab neben den interessanten Gesprächen auch ein kulturelles Highlight:
Gerda trug im Kölschen Dialekt „Lohengrin“ vor. Ihre Mimik und Gestik beim Vortrag
sorgten für eine gute Stimmung und es gab entsprechenden Applaus.

Gegen 17:00 Uhr begann das Aufräumen. Der übrig gebliebene Kuchen wurde
verteilt, das schmutzige Geschirr Richtung Spülmaschine gebracht und die aus der
Dorfplatzhütte ausgeliehenen Sachen zurückgebracht. Der nächste Kaffeeklatsch
findet hoffentlich wieder bei schönem und warmen Wetter auf dem Dorfplatz statt,
das wahrscheinlich aber erst im nächsten Jahr.