Neues aus Niederwennerscheid …

Hallo liebe Niederwennerscheider/innen,
der Bürgerverein Niederwennerscheid e.V.  setzt sich auch auf Wunsch einiger
Dorfbewohner für den Schutz aller im Straßenverkehr ein.
Inzwischen haben wir acht Schilder in zwei verschiedenen Ausführungen
entlang der Wennerscheider Straße montiert.

Wir weisen darauf hin, dass wir mit dieser Aktion niemanden „maßregeln“ wollen
(siehe hierzu auch unseren Bericht „Wir sind zuversichtlich“).
Wir möchten lediglich – im Rahmen unserer Möglichkeiten – dazu beitragen,
unser Dorf für alle Verkehrsteilnehmer, egal ob motorisiert oder zu Fuß,  
ein Stück weit sicherer zu machen.

Euer Bürgerverein

Einladung zur Boßeltour am 02.02.2020

Hallo Leute,
wir hoffen, dass Ihr alle gut und fit ins
neue Jahr gekommen seid.
Wie fit wird sich zeigen, denn am

Sonntag, den 02. Februar 2020,
führt der Bürgerverein Niederwennerscheid eine
Boßeltour durch, zu der Ihr herzlichst eingeladen seid.

Dazu meldet Euch bitte bis Donnerstag, den  30.01.2020, an bei
E. Spichalski (per E-Mail: e.spichalski@t-online.de)
oder  G. Iwers (per Telefon: 3205)

Was ist Boßeln?
Boßeln ist eine Sportart, die in unterschiedlichen Formen in verschiedenen Teilen
Europas, so auch in Ostfriesland, gespielt wird. Ziel des Spiels ist es, eine Kugel
mit möglichst wenigen Würfen über eine festgelegte Strecke zu werfen.
Boßeln wird in unterschiedlichen Varianten auf freien Flächen (Feldern, Wiesen),
öffentlichen Straßen und befestigten Wegen gespielt.
Das oberste Ziel des Boßelns ist es, Spaß und Freude zu bereiten. Ein, mit Leckereien
für Alt und Jung gefüllter Bollerwagen, lädt zu Spielpausen ein, in denen ein kräftiger
Schluck „energiespendender“ Getränke eingenommen werden kann.

Wir treffen uns um 13:00 Uhr am Dorfplatz und wandern Richtung Hausermühle zum
Startpunkt des Boßelns. Ab dort kämpfen 2 Mannschaften um die meisten „Schöts“,
die dann zur Wahnbachmeisterschaft führen.
Nach 3,3 km erreichen wir das Ziel, die Wennerscheider Straße.

Auf geht`s! Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Euer Bürgerverein

Abgrillen 23.12.2019


Regen war zwar angesagt, aber in diesem Jahr hatten wir Glück
mit dem Wetter.
Wir verlebten einen fröhlichen Abend in gemütlicher Atmosphäre.
Kerzenlichter, Feuerschalen und nicht zu vergessen „unser Tannenbaum“
sorgten für die entsprechende heimelige Stimmung.
Unser traditioneller Grillabend zur Einstimmung in die weihnachtlichen Feiertage
erfreut sich doch jedes Jahr aufs Neue allgemeiner Beliebtheit.

Wir wünschen allen einen feucht fröhlichen Silvesterabend und einen guten Rutsch
ins neue Jahr im Kreise der Familie und Freunden!
Euer Bürgerverein!

feuerwerk-0142_2020.gif von 123gif.de

Der Bürgerverein bedankt sich…

bei Gertrud und Gerd Schmitz.

Ihr beide habt uns jahrelang als Gastgeber für die monatlichen Bürgertreffen
zur Seite gestanden – ab 2020 heißt es „Abschied nehmen“.
Wir erinnern uns an viele fröhliche Stunden in Eurer gemütlichen Stube.
Bis ins hohe Alter hinein habt Ihr den Bürgerverein aktiv begleitet und unterstützt.
Die Apfelkuchen von Gertrud bleiben uns allen unvergesslich.

Den Ruhestand habt Ihr Euch redlich verdient. Wir freuen uns, Euch weiterhin
bei allen Events zu unseren Ehrengästen zählen zu dürfen.

 Euer Bürgerverein

Weihnachten ist…

weihnachtsmann-0005.gif von 123gif.de

Was Weihnachten ist, haben wir fast vergessen
Weihnachten ist mehr als ein festliches Essen.
Weihnachten ist mehr als Lärmen und Kaufen,
durch neonbeleuchtete Straßen laufen.
Weihnachten ist: Zeit für die Kinder haben,
und auch für Fremde mal kleine Gaben.
Weihnachten ist mehr als Geschenke schenken.
Weihnachten ist: Mit dem Herzen denken.
Und alte Lieder beim Kerzenschein –
so soll Weihnachten sein!

 

Wir wünschen allen Dorfbewohnern,
Ihren Familien und Freunden,
eine besinnliche Adventszeit
und ein friedliches Weihnachtsfest.
Euer Bürgerverein


Klaus Schultes,
lädt alle Dorfbewohner herzlich ein, seine liebevoll und detailgetreu
gestaltete Krippenlandschaft zu besichtigen.

Die Schweizer Stube ist ab sofort für jeden geöffnet –
Interessenten sollten sich allerdings vorher telefonisch anmelden (Tel. 02247- 89066).

Unser „Krippen Kloess“ freut sich auf Euren Besuch!

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt …

Letztes Wochenende wurde auf unserem Dorfplatz erstmalig ein weihnachtlich
geschmückter Tannenbaum aufgestellt.
           
Zwecks Einweihung des Baumes hatte der Bürgerverein am ersten Adventsonntag
zum Kaffeeklatsch eingeladen.

Unsere Dorfhütte verwandelte sich in eine Weihnachtsbäckerei.
Dem Duft von frisch gebackenen Waffeln, der durch die Straßen waberte, konnte
kaum jemand widerstehen. Unsere Damen hatten etliches zu tun. Die Waffeln waren
bei Jung und Alt sehr beliebt. Ob mit heißen Kirschen und Sahne oder klassisch mit
Puderzucker – die Waffeln waren eine wahre Gaumenfreude.

An diesem kalten Wintertag wärmte so mancher Becher heißer Glühwein, weniger
Kaffee und Kakao, die Herzen der Besucher.

Alles in allem war es ein gelungener erster Adventskaffee.
Herzlichen Dank an alle freiwilligen und fleißigen Helfer!

Der Bürgerverein wünscht allen Dorfbewohnern eine wunderschöne und
besinnliche Adventzeit!

Rückblick zum Vortrag „Unser Universum“

Am 14.11.2019 begaben wir uns mit etlichen neugierigen Gästen auf eine
Reise ins Universum. Über das rege Interesse haben wir uns sehr gefreut.
Wie in der Einladung angekündigt erhielten wir Antworten auf etliche Fragen
zu einem spannenden Thema.
Wir bedanken uns ganz herzlich beim Referenten Uli F. für seinen informativen
und professionellen Vortrag!


Die Schweizer Stube von Klaus S. und nicht zuletzt seine musikalische
Begleitung auf der Gitarre zu Beginn und Abschluss des Vortrages
sorgte für ein gemütliches Beisammensein. Lieben Dank, Klaus!

All diejenigen, die nicht teilnehmen konnten, können hier in einem
Filmmittschnitt den Vortrag verfolgen.

Euer Bürgerverein

Bericht zum St. Martins-Laternenumzug

   
Am Sonntag, den 17.11.2019, pünktlich um 18 Uhr, regnete es in Strömen.
Aber die Sorge der Organisatoren war letztendlich unbegründet.
Trotz des feuchten Wetters traf sich eine große Schar Kinder, Eltern und Großeltern
mit selbstgebastelten Laternen am Dorfplatz zum traditionellen St. Martins-
Laternenumzug.
Der Zug wurde vom Tambourcorps „Alte Kameraden“ und einem Sankt Martin
hoch zu Ross begleitet.
Zum Abschluss versammelte man sich auf dem Dorfplatz, wo Weckmänner,
Glühwein und Kakao zum Aufwärmen ausgeteilt wurden.

Der Bürgerverein bedankt sich ganz herzlich

  • bei allen Anwohnern entlang des Zugweges für die liebevoll beleuchteten und
    geschmückten Häuser 
  • bei unserem Sankt Martin und seinem Pferd
  • bei den „Alten Kameraden“
  • bei allen freiwilligen Helfern für die Organisation
  • und nicht zuletzt bei allen Dorfbewohnern, die durch ihre rege Teilnahme zur
    Erhaltung und Pflege alten Brauchtums beitragen.

Einladung zum Adventskaffee

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!

In drei Wochen ist es soweit – es beginnt die Adventszeit.
Was ist die Adventszeit heute? War sie früher zum Fasten und zur Buße gedacht,
verbinden wir mit ihr heute geschmückte Einkaufsstraßen, Einkaufsrummel und
Weihnachtsmärkte.

Aber für viele Menschen gilt die Adventszeit auch als die schönste Zeit des Jahres
in welcher man schöne, besinnliche Stunden im Kreise der Familie und mit Freunden
verbringt.

Auch unser Dorfplatz soll in der vorweihnachtlichen Zeit ein
Treffpunkt für alle Dorfbewohner sein.
Zu diesem Zweck stellen wir in diesem Jahr erstmalig einen
weihnachtlich geschmückten Tannenbaum auf.

Diesen Baum möchten wir gerne zum 1. Advent gemeinsam mit Euch einweihen.

Wir laden alle Wennerscheider zu einem Adventskaffee am
Sonntag, den 01.12.2019, ab 15:00 Uhr ein.

Unsere Weihnachtsbäckerei verköstigt Euch mit selbst gebackenen Waffeln,
heißen Kirschen und Sahne. Dazu gibt es Kaffee und Kakao für unsere Kleinen.
Aber was wäre ein Adventsmarkt ohne Glühwein – natürlich nur für die Erwachsenen.

Die Kinder laden wir herzlich zum Schmücken des Weihnachtsbaumes ein.
Also liebe Kinder! Bringt nicht nur Eure Eltern sondern auch ein paar
Basteleien mit.

Wir würden uns über Euer Kommen sehr freuen!

Euer Bürgerverein