Schmücken Tannenbaum, 1. Advent

Hallo liebe Wennerscheider,

letzten Samstag wurde auf unserem Dorfplatz ein großer Weihnachtsbaum
aufgestellt.

Wir freuen uns sehr, dass trotz Absage des Adventkaffees auch in diesem Jahr
einige Kinder unserer Einladung zum Schmücken des Baums gefolgt sind.
Am ersten Adventsonntag haben uns die Kinder nachmittags gemeinsam
mit Ihren Eltern besucht und ihre liebevoll gebastelten Sterne und
Engelchen in den Baum gehangen. Seht selbst.

Als Dankeschön stand für jedes Kind eine kleine Nikolaustüte bereit.

Die übrig gebliebenen Tüten erfreuen in diesem Jahr die Pflegekräfte der ISO-Station
im Krankenhaus Troisdorf – ein kleines Dankeschön für die intensive Betreuung der
(Covid-) Patienten!

Wir bedanken uns noch einmal bei allen Kinder und Eltern für die disziplinierte
Einhaltung der Corona-Regeln – das Abstandhalten und Tragen von Alltagsmasken.

Wir wünschen Euch noch eine schöne Adventszeit!
Bleibt gesund und achtet auf Euch und aufeinander!

Eurer Bürgerverein

Absage Adventskaffee

Hallo liebe Wennerscheider,

aufgrund der derzeitigen Corona-Situation müssen wir leider den Adventskaffee
absagen.
So bedauerlich diese Entscheidung auch ist – zum Schutz aller Dorfbewohner
ist sie dennoch aufgrund der enorm steigenden Inzidenzen auch in unserer Gemeinde
wichtig und richtig! Wir bitten alle um Verständnis!

Eines ändert sich jedoch nicht: Kinder schmücken den Weihnachtsbaum!!!
Hierzu laden wir die Kinder ganz herzlich ein.

Wir erwarten die Kinder (und Ihre Eltern)
am Sonntag, den 28.11.2021, von 15:00-16:00 Uhr
auf dem Dorfplatz.

Alle Beteiligten tragen vorsorglich Gesichtsmasken sofern der Mindestabstand
von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann.

Die Kinder hängen Ihre Basteleien in den Baum.
Als Belohnung wartet eine kleine Nikolaustüte auf die fleißigen Helfer.
Diese Tüten können kontaktlos von dem dafür vorgesehenen Tisch entnommen
werden.

Wir würden uns über Euer Kommen sehr freuen.

Euer Bürgerverein

Adventskaffee und Schmücken Tannenbaum

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!

Hallo liebe Wennerscheider,

in knapp zwei Wochen beginnt die Adventszeit, die für viele Menschen als die
schönste Zeit des Jahres gilt!
Sie verbringen gemütliche und besinnliche Stunden im Kreise der Familie und
mit Freunden.

Auch unser Dorfplatz soll in der vorweihnachtlichen Zeit ein Treffpunkt für alle
Dorfbewohner sein.
Zu diesem Zweck stellen wir in diesem Jahr wieder einen weihnachtlich
geschmückten Tannenbaum auf.
Diesen Baum möchten wir gerne zum 1. Advent gemeinsam mit Euch einweihen.

Wir laden alle Wennerscheider zu einem Adventskaffee am
Sonntag, den 28.11.2021, ab 15:00 Uhr ein.

Unsere Weihnachtsbäckerei verköstigt Euch mit selbst gebackenem Kuchen.
Dazu gibt es Kaffee und Kakao für unsere Kleinen.

Die Kinder laden wir herzlich zum Schmücken des
Weihnachtsbaumes ein.  A
lso liebe Kinder!
Bringt nicht nur Eure Eltern sondern auch ein paar Basteleien mit.
Als Belohnung wartet eine kleine Nikolaustüte auf Euch.

Wir würden uns über Euer Kommen sehr freuen.

Euer Bürgerverein

Nachlese St. Martins-Laternenumzug 2021

In diesem Jahr war es Gott sei Dank wieder möglich, unser Brauchtum unter
Einhaltung der Corona-Schutzverordnung zu pflegen.

Am Sonntag, den 14.11.2021, pünktlich um 18 Uhr, bei schönstem Herbstwetter,
trafen sich Kinder mit Ihren selbstgebastelten Laternen, Eltern und Großeltern
zum St. Martins-Laternenumzug.

Der Zug wurde von einem Sankt Martin hoch zu Ross sowie von einem Saxofonisten
und „Musik aus der Konserve“ begleitet.

Zum Abschluss versammelten sich alle Teilnehmer auf dem Dorfplatz, wo
Weckmänner sowie Glühwein und Kakao zum Aufwärmen ausgeteilt wurden.


Am Martinsfeuer wartete unsere Lesetante bereits auf die Kinder, um ihnen die Geschichte von Sankt Martin
vorzulesen und ein Lied zu singen.

Bis 20 Uhr löste sich die Versammlung nach und nach auf und so manches Kind ging in Begleitung der Eltern von Tür zu Tür, wo sie für ihren Gesang mit den Martinslaternen Geschenke erhielten.

Der Bürgerverein bedankt sich ganz herzlich…

  • bei allen Anwohnern entlang des Zugweges für die liebevoll beleuchteten und
    geschmückten Häuser 
  • bei unserem Sankt Martin(a) aus Oberwennerscheid und Pferd
  • bei Stefan für die musikalische Begleitung auf seinem Saxofon
  • bei Thomas für die zugbegleitende „Musik-Konserve“
  • bei Angelika fürs Vorlesen der Sankt Martins-Geschichte
  • bei allen freiwilligen Helfern für die Organisation
  • und nicht zuletzt bei allen Dorfbewohnern, die durch ihre rege Teilnahme zur
    Erhaltung und Pflege alten Brauchtums beitragen.

Einladung St. Martins-Laternenumzug 2021

weihnachtsmann-0006.gif von 123gif.de

Liebe Kinder,

wir laden Euch, Eure Eltern, Verwandte und Bekannte zum St. Martinsumzug
in Niederwennerscheid ein. Er findet statt am:

            Sonntag, den 14. November 2021, um 1800 Uhr

Wir treffen uns wie immer um 1745 Uhr auf dem Dorfplatz.

Der Umzug soll wie jedes Jahr durch folgende Straßen führen:
Im Perkes, Bitzer Berg, Grasweg, Obere Gasse, Ortsgarten, Ortsbitze, Buschöhrchen, Eulenweg und Gitzental.

Auch in diesem Jahr wird unser Zug wieder von einem Sankt Martin
zu Pferde begleitet.

Leider hat der Tambourcorps „Alte Kameraden“ die Teilnahme abgesagt.
Die Kinder müssen also in diesem Jahr noch lauter singen ♥
und werden dabei mit „Musik aus der Konserve“ unterstützt.

Wir bitten alle Anlieger am Umzugsweg möglichst viele Fenster hell zu erleuchten,
damit unserem Dorf an diesem Abend ein feierlicher Glanz verliehen wird.

Nach dem Umzug versammeln wir uns auf dem Dorfplatz am Martinsfeuer.
Während sich die großen Teilnehmer an Glühwein laben, liest unsere Angelika
den Kindern bei einer Tasse heißem Kakao die St. Martinsgeschichte vor.
Zudem werden nach dem Umzug die bestellten Weckmänner verteilt!

Freundlich grüßt
Euer Bürgerverein

Jahreshauptversammlung 13.08.2021

Die Jahreshauptversammlung fand wie jedes Jahr auf dem Dorfplatz statt.
Der Wettergott war uns gut gesonnen – es war trocken und warm,
eine Zeltplane war nicht notwendig.
15 Vereinsmitglieder haben unter Einhaltung der Covid-19-Verordnungen
teilgenommen und wurden wie immer registriert.
Gemäß Tagesordnung wurden die neuen / alten Kassenprüfer gewählt.

Das Protokoll zur Jahreshauptversammlung wurde erstellt.

Euer Bürgerverein

Ergebnis Spendenaktion Flutkatastrophe


Müllberge mit dem Hab und Gut der Flut-Opfer

Hallo liebe Niederwennerscheider,

die Spendenaktion mit Verkauf von Kuchen und Krims-Krams
auf dem Bauernhof der Familie Kurtenbach verlief erfolgreich.

Insgesamt wurden 1.210 Euro gespendet, die Überweisung erfolgt an:

Der Bürgerverein bedankt sich im Namen aller für diese Aktion.

Einladung Jahreshauptversammlung 2021

An alle Mitglieder des Bürgervereins Niederwennerscheid e.V.

Wie beim Vorstandstreffen im Juli diesen Jahres beschlossen wurde,
findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung am
Freitag, den 13. August 2021 um 18:00 Uhr,
auf dem Dorfplatz unter der Zeltplane statt.

Tagesordnung

  1. Genehmigung der Niederschrift
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Bericht des Vorstands
    • Bericht des Vorsitzenden
    • Bericht des Kassenwartes
    • Bericht des Kassenprüfers
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Neuwahlen
    • Bestimmung des Wahlleiters
    • Wahl der Kassenprüfer
  6. Verschiedenes

Wir bitten alle Mitglieder unseres Vereines, an der Jahreshauptversammlung
teilzunehmen und folgendes zu beachten:

  • Zum Schutz aller Teilnehmer bitten wir „nicht (vollständig) geimpfte“
    um einen Negativtest.
  • Zudem ist es wünschenswert, den Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.
  • Die Teilnehmerliste zur JHV dient gleichzeitig zur Sicherstellung der besonderen Rückverfolgbarkeit.

Niederwennerscheid, den 23.07.2021

Bürgerverein Niederwennerscheid e.V.
Clemens Spichalski, 1. Vorsitzender
Elke Spichalski, 1. Schriftführerin

Mobilität NKS 2.0. und Erweiterung Tempo 30 Beschilderung

Hallo liebe Wennerscheider,

im April 2021 informierten wir über die Veränderungen
„Mobilität Neunkirchen-Seelscheid 2.0“.
Vorbereitungen sind inzwischen auch in Niederwennerscheid im Gang:
Entlang der Wennerscheider Straße hat die Gemeinde Bodenhülsen
installiert und mit Plastiktüten abgedeckt.
Diese dienen den Haltestellenschildern der von der RSVG geplanten Kleinbuslinie.

Der Bürgerverein Niederwennerscheid e.V. hatte Anfang Januar 2020
im Sinne des Tempolimits 30 eigene Hinweisschilder installiert.
Auf unsere aktuelle Rückfrage bei der Gemeinde bezüglich der bereits für Anfang
2020 angekündigten Erweiterungen der „Tempo 30 Beschilderung /
30er Piktogramme“ erhielten wir die Info, dass diese bis zum Wiederbeginn der
Schule aufgebracht werden.
Die Gemeinde bittet um Verständnis, dass – bedingt durch die Corona-Pandemie –
einige in 2020 und auch Anfang 2021 geplanten Arbeiten umverteilt bzw.
zurückgestellt werden mussten.

Sommerliche Grüße
Euer Bürgerverein