Wer hat Freude am Singen?

„Singen macht Spaß, Singen tut gut,
ja Singen macht munter und Singen macht Mut…“

chor-0007.gif von 123gif.de 

Singen macht nicht nur Spaß, wie uns der Text eines Kanons sagt.
Singen fördert die psychische und körperliche Gesundheit,
was wissenschaftlich erwiesen ist!
Singen stärkt unser Immunsystem, Herz-Kreislaufsystem,
die Lungenfunktion und den Hormonhaushalt.
Singen hilft bei Stressbewältigung, Depressionen und führt zu
einem erhöhten Selbstbewusstsein und mehr Zufriedenheit.

Wer hat Lust auf eine tolle Gemeinschaft, die Spaß und Freude am Singen hat?
Wer möchte nach einem langen, stressigen Tag den Alltag vergessen und
seine Laune verbessern?
Dafür sind keine Vorkenntnisse nötig, man muss kein Bühnenstar sein!

Wir würden uns in regelmäßigen Abständen hier in Niederwennerscheid
in der gemütlichen Schweizer Stube von Klaus Schultes treffen.

Frau Ulrike Menkhoff-Gallasch, Gründerin des Gospelchors „Freedom“,
leitet die Gesangsgruppe und Klaus Schultes begleitet uns musikalisch
auf seiner Gitarre.

Also traut Euch!
Zwecks weiterer Planung bitten wir um Rückmeldung
bis spätestens zum nächsten Bürgertreffen (10.10.2019) an

                              e.spichalski@t-online.de

Wir hoffen auf reges Interesse und freuen uns auf Euch!
Euer Bürgerverein

Rückblick Sommerfest, 24.08.2019

              

Blauer Himmel, Sonne satt – traumhaftes Wetter,
beste Voraussetzungen für unser Sommerfest!  
Am Vormittag traf man sich für die letzten Vorbereitungen. Die Tische wurden
liebevoll mit Sonnenblumenväschen und Efeugirlanden dekoriert.
Ein Gesteck mit Gartenblumen schmückte unsere Kaffeetafel.

Ab 14 Uhr trudelten so langsam unsere kleinen Wennerscheider ein.
Das Kinderprogramm konnte beginnen. Es wurden Bilder gemalt, Dosen geworfen
und Kinder geschminkt. Die alt bewährte Schokokuss-Wurfmaschine kam gut
zum Einsatz, auch der Fußballkicker  und Seifenblasen war bei Jung und Alt
sehr beliebt. Aber die Slush-Eismaschine war der Renner.
Süßigkeiten und Muffins dienten als Pausensnack, Stofftiere und Modeschmuck
wurden zum Abschied verschenkt.

Abends ab 19 Uhr kamen die Erwachsenen voll auf Ihre Kosten.
Die Musikband „Wendehammer“ rockte wieder was das Zeug hält.
In den Pausen sorgten Kölsche Lieder aus der Konserve für gute Laune.

Für das leibliche Wohl war gut gesorgt: Steaks und Würstchen vom Grill,
dazu Nudel- und Kartoffelsalat aus eigener Küche, mmh lecker!

Bei dem schönen Wetter schmeckte das Bier frisch vom Fass gezapft doppelt so gut.
Aber auch Getränke „ohne Umdrehungen“ und Wein am Stand unseres
Winzervereins sorgten für allgemeines Wohlbefinden.

Es war ein rundum gelungenes und gut besuchtes Sommerfest!

Unser besonderer Dank gilt allen freiwilligen Helfern, ohne die diese Veranstaltung
gar nicht möglich wäre!

Getreu dem Motto „nach dem Fest ist vor dem Fest“ freuen wir uns auf das
nächste Sommerfest 2020.

Jahreshauptversammlung, 23.08.2019

Bei schönsten Sommerwetter fand am Freitag, den 23.08.2019,
die diesjährige Jahreshauptversammlung auf dem Dorfplatz statt.
Gemäß Tagesordnung wurde die Änderung der Vereinssatzung beschlossen.
Besonders zu erwähnen sei hier die neue Beitragsordnung:
Der Mitgliederbeitrag wurde auf jährlich 15 EUR festgesetzt,
der jährliche Beitrag für Kinder und Jugendliche entfällt.

Herr Klaus Schultes verkündete offiziell seinen Abschied.
Nach 20 Jahren beendete er sein Amt als erster Vorsitzender,
wird jedoch den Bürgerverein auch weiterhin aktiv unterstützen.
Als kleines Dankeschön für seine erfolgreiche Vereinstätigkeit
überreichten wir Klaus Schultes eine Figur unseres Vereinslogos –
der Hahn hat seinen Platz bereits im Garten gefunden.
Lieber Klaus, wir wünschen Dir für die Zukunft alles Gute!
         
Nach der Neuwahl gratulierte Klaus Schultes seinem Nachfolger.
Wir wünschen Clemens Spichalski viel Erfolg in seinem Amt
als erster Vorsitzender.
Zudem begrüßen wir Amnon Isay und Udo Marenbach, die unseren
Vorstand in diesem Jahr als „Beisitzer“ erweitern.
Weitere Schnappschüsse von diesem Abend findet Ihr hier.
Das Protokoll zur Jahreshauptversammlung wurde erstellt.

Einladung zum Sommerfest 2019

 

 

Am Samstag, den 24.08.2019, findet unser alljährliches Sommerfest
auf dem Dorfplatz Niederwennerscheid statt.
Alle Wennerscheider sind herzlich eingeladen!

Am Nachmittag ab 14 Uhr wollen wir unseren jungen Wennerscheidern mit
Dosenwerfen, Kinderschminken, Schokokuss-Wurfmaschine, Malwettbewerb,
Tischfußball sowie Slush-Eis-Maschine, Kuchen und Süßigkeiten
eine Freude bereiten.


Ab 19:00 Uhr
sorgt der Bürgerverein unter den wetterfesten

Planen für feste und flüssige Nahrung sowie allgemeines
Wohlbefinden.
Am Abend spielt die Liveband „Wendehammer“ für Euch.

Die Winzerbruderschaft Niederwennerscheid bietet auch in diesem Jahr wieder eine Weinverkostung an.

Wir hoffen auf schönes Wetter, gute Stimmung und wünschen allen viel Spaß! 

Euer Bürgerverein

Jahreshauptversammlung am 23.08.2019

Änderung Einladung/Tagesordnung vom 19.07.2019

Beim letzten Bürgertreffen vom 01.08.2019 ergaben sich weitere Änderungen
der Vereinssatzung. Nachstehend die aktualisierte

Tagesordnung 

  1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
  2. Genehmigung der Niederschrift
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Bericht des Vorstands
    • Bericht des 1. Vorsitzenden
    • Bericht des Kassenwartes
    • Bericht des Kassenprüfers
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Neuwahlen
    • Bestimmung des Wahlleiters
    • Wahl des 1. Vorsitzenden
    • Wahl der Kassenprüfer
  7. Verschiedenes
    • Änderung der Vereinssatzung
      • § 8, Abs. 9 (Mitgliederversammlung, Tagesordnungspunkte):
        Punkt c) streichen (Wahl Kassenprüfer)
      • § 9, Abs. 1 (der Vorstand besteht aus): Erweiterung des Vorstands
        um bis zu 2 Beisitzer
      • § 11 (Schriftführer): Handhabung von Protokollen
      • § 12 (Kassenprüfer): Wiederwahl möglich, 2. Absatz streichen
      • Beitragsordnung (§§ 1-3) gemäß § 6, Abs. 2 der Satzung

Wir bitten alle Mitglieder unseres Vereines, an der Jahreshauptversammlung
teilzunehmen.

Bürgerverein Niederwennerscheid e.V.
Klaus, Schultes, 1. Vorsitzender
Elke Spichalski, 1. Schriftführerin

Graffiti ist „out“ !

Bei der diesjährigen Säuberung unseres Dorfplatzes
wurde die Rückwand des Bushäuschens komplett von Sträuchern befreit.
Das ganze Ausmaß einer „Graffiti-Aktion“ kam zum Vorschein.

Gleich war klar: So kann es nicht bleiben!
Zwei Damen zeigten Lust und Laune, dies zu ändern.
Gemeinsam ging man ans Werk mit einem Grundanstrich:
 
                     
Danach vollbrachte unsere Ingrid sozusagen die „Feinarbeit“:
 
Fazit:
Mit einer guten Idee und wenig Aufwand lässt sich so mancher
Schandfleck in etwas Hübsches verwandeln.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

Wie beim Treffen des Bürgervereins im November letzten Jahres
beschlossen wurde, findet unsere diesjährige Jahreshauptversammlung am
Freitag, den 23. August 2019 um 19:00 Uhr
auf dem Dorfplatz unter der Zeltplane statt.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
  2. Genehmigung der Niederschrift
  3. Genehmigung der Tagesordnung
  4. Bericht des Vorstands
    • Bericht des 1. Vorsitzenden
    • Bericht des Kassenwartes
    • Bericht des Kassenprüfers
  5. Entlastung des Vorstandes
  6. Neuwahlen
    • Bestimmung des Wahlleiters
    • Wahl des 1. Vorsitzenden
    • Wahl der Kassenprüfer
  7. Verschiedenes
    • Änderung der Vereinssatzung
      • § 12, Kassenprüfer
      • Beitragsordnung (§§ 1-3) gemäß § 6, Abs. 2 der Satzung

Wir bitten alle Mitglieder unseres Vereines, an der Jahreshauptversammlung
teilzunehmen.

Bürgerverein Niederwennerscheid e.V.
Klaus, Schultes, 1. Vorsitzender
Elke Spichalski, 1. Schriftführerin

Verschiedenes…

Moin, moin,

wir denken, es ist an der Zeit für etwas neuen Lesestoff zu sorgen…
Heute berichten wir einfach mal kunterbunt über „Dieses und Jenes“
und beginnen mit unserem Schaukasten am Dorfplatz.
Der Schaukasten wird von Ingrid O. mit allen wichtigen Infos bestückt
und mit liebevoller Deko  „aufgehübscht“.
Und das macht sie richtig gut, was z. B. die Deko zu Ostern zeigte.
Herzlichen Dank dafür, liebe Ingrid ♥.
comic-0030.gif von 123gif.de

Erinnert Ihr Euch noch an das vergammelte Wegweiser Schild Richtung
Neunkirchen (Ecke Wennerscheider Str. / Obere Gasse)?
Die Schrift auf dem Schild war nur noch aus direkter Nähe lesbar, was insbesondere
für ortsunkundige Autofahrer aus Oberwennerscheid kommend ein Problem
darstellte. So mancher fuhr geradeaus statt links abzubiegen und wunderte sich,
dass der Weg in einer Sackgasse endete.
Nach unserem Bürgertreffen im März diesen Jahres meldeten wir den Sachverhalt der Gemeinde.
Inzwischen wurde das schlecht lesbare Schild gegen ein neues ausgetauscht.

Im März beteiligten sich einige Naturfreunde an der Aktion „Neunkirchen-Seelscheid
räumt auf“
. Gereinigt wurde die Landschaft rund um unser Dorf.
Unserem Bürgerverein ist aber auch sehr daran gelegen, unser Dorf  –
insbesondere die Fläche rund um unseren Dorfplatz und Bushäuschen – sauber zu
halten.
Überfüllte Papierkörbe sind kein Grund, seinen Müll daneben oder in freier Natur
zu entsorgen. Wir appellieren an alle Dorfbewohner, uns ein solches Problem zu
melden. Wir kümmern uns und bitten die Gemeinde, das Problem zu beseitigen.
Zum Schluss noch eine Bitte an alle Hundebesitzer:
Hunde gehören mit zum Dorfleben.
Aber achtet bitte darauf, dass Eure Hunde ihr Geschäft nicht
vor Nachbars Garten verrichten.
Und wenn es doch mal passiert, dann nehmt die
Hinterlassenschaft mit – es gibt hierfür Hundekotbeutel, die übrigens auch in einem
Papierkorb oder zu Hause, aber niemals in der Natur entsorgt werden sollten.
Herzlichen Dank für Euer Verständnis!
Euer Bürgerverein!